X-XSS-Protection: 1; mode=block X-Content-Type-Options: nosniff

Ab dem 27.11.2021 gilt die neue Corona-Verordnung Sport in Verbindung mit der Corona-Verordnung.

In der aktuell gültigen Alarmstufe II ergeben sich folgende Punkte (auf die Darstellung von Einzelheiten und Ausnahmen wird hier verzichtet):

  • Immunisierten Personen (vollständig Geimpfte und Genesene), die asymptomatisch sind, ist die Sportausübung im Freien und in geschlossenen Räumen ohne Einschränkung gestattet (2G).
  • Nicht immunisierte Personen sind von der Sportausübung in Sportanlagen und Sportstätten ausgeschlossen!
  • Auch ehrenamtlich tätige Übungsleiterinnen, Übungsleiter, Trainerinnen und Trainer brauchen einen Nachweis ihrer Immunisierung (2G).
  • Besucherinnen und Besucher von Sportveranstaltungen müssen immunisiert sein und zusätzlich einen aktuellen negativen Antigen- oder PCR-Test vorlegen (2G+).
  • Für die Überprüfung der vorzulegenden Test-, Impf- oder Genesenennachweise wurde jetzt der neue § 6a in die CoronaVO eingefügt, der detaillierte Vorgaben macht. So muss die Überprüfung von Testnachweisen und Genesenennachweisen gemeinsam mit der Einsichtnahme in ein amtliches Ausweisdokument im Original erfolgen, Impfnachweise müssen in digital auslesbarer Form vorgelegt werden, d. h. die Vorlage eines Impfpasses ist nicht mehr ausreichend. Für die Überprüfung sind, soweit dies nicht technisch ausgeschlossen ist, elektronische Anwendungen einzusetzen, z. B. die App CovPassCheck.